Skip to main content

Willkommen bei den Katzen. Mit für Katzen.

Animonda Katzenfutter

Animonda Katzenfutter Logo

In vielen Haushalten wird die Katze als festes Familienmitglied angesehen. Dem besten Freund soll es daher an nichts fehlen. Vor allem das Wohlergehen des Tieres steht dabei eindeutig im Mittelpunkt. Selbst beim Futter werden keine Abstriche geduldet.

Die meisten Tierfreunde setzen generell auf eine ausgewogene und gesunde Nahrung. Allerdings können nicht alle Produkte mit diesen Kriterien überzeugen. Bei einigen Inhaltsstoffen kommt man schon mal ins Grübeln. Selbst beim genaueren Hinschauen lassen sich die jeweiligen Bestandteile nicht hundertprozentig präzise definieren. Dieser Umstand ist natürlich keine gute Voraussetzung für eine wertvolle Ernährung.

Dass es auch anders gehen kann, zeigt uns die Katzenfuttermarke ANIMONDA. Wer sich dahinter verbirgt und welches Erzeugnis besonders gefragt ist, darauf gehen wir in den nächsten Abschnitten gezielt ein.

Auf ein Wort zum Animonda Katzenfutter

Hinter ANIMONDA verbirgt sich ein deutscher Hersteller, der zur Firmengruppe heristo ag gehört. Die Aktiengesellschaft hat sich auf Fleischveredlung, Feinkost und Heimtiernahrung spezialisiert. Nicht nur im deutschsprachigen Raum ist die familiengeführte Unternehmensgruppe tätig. Ihr leistungsstarkes und breites Spektrum wird ebenso auf dem internationalen Markt angeboten.

Zu den Geschäftsfeldern gehört unter anderem das bereits erwähnte Label ANIMONDA petcare. 1991 fiel der Startschuss für die Produktion der Tiernahrung. Gerade in der Anfangszeit zeigte sich, dass sich die umfangreichen Fachkenntnisse auf diesem Gebiet effektiv auszahlten.

Mit der Produktreihe CARNY wurde ein weiterer Meilenstein ins Rollen gebracht. Seit über 25 Jahren spiegelt der Slogan „Füttern mit Herz und Verstand“ die eigentliche Firmenphilosophie wider. Eine artgerechte Katzennahrung gilt als oberste Prämisse und daran wird sich heute, morgen und auch in Zukunft nichts ändern.

Warum sticht die Katzenfuttermarke unter den anderen Herstellern so explizit hervor?

Mit Zauberei oder Hexerei hat das Ganze es natürlich nichts zu tun. Auch keine hochtrabenden Formeln oder unerklärliche Entdeckungen sorgen für diese unbeschreibliche Erfolgsgeschichte. Eigentlich sind es ganz logische Schritte, die ANIMONDA beim Herstellen der Erzeugnisse umsetzt.

Die Marke verzichtet auf Chemie und steigert somit die Qualität des Katzenfutters um ein Vielfaches. Künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Soja, Zucker sowie Konservierungsstoffe sind ein absolutes Tabu.

Um immer bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, hat sich die Führungsriege von ANIMONDA tatkräftige Unterstützung ins Haus geholt. Unter den Fachleuten befinden sich Tierärzte, Ernährungswissenschaftler und Spezialisten von führenden deutschen und europäischen Hochschulen. Dank dieser Vorgehensweise profitiert das Label von einem fundierten Wissen. Aufgrund dieser positiven Grundvoraussetzungen können aktuelle wissenschaftliche Richtlinien entwickelt und weiter ausgebaut werden.

Die schonende Zubereitung steht dabei immer an erster Stelle. Damit will der Hersteller erreichen, dass wichtige Vitalstoffe erhalten bleiben und das Futter seine natürliche Note behält. Im gleichen Atemzug setzt ANIMONDA auf Transparenz. Dem Käufer soll stets ein bestmöglicher Wissensstand übermittelt werden. Folglich werden alle Zutaten auf der Verpackung offen deklariert. Somit erhält der Verbraucher einen genauen Überblick, welche Beigaben sich tatsächlich im Futter befinden.

Animonda Katzenfutter – Schmecken muss es

Jedes Kind weiß, dass Katzen Fleischfresser sind. In der freien Wildbahn jagen die Freigänger bevorzugt Vögel oder Mäuse. Folglich fällt es den Tieren schwer aus pflanzlichen Bestandteilen alle lebensnotwendigen Nährstoffe zu ziehen. Daher ist frisches Fleisch für die süßen Vierbeiner unabdingbar.

Vielleicht haben Sie auch bereits an Ihrem Haustier festgestellt, dass es ziemlich wählerisch ist. Zudem ist Ihnen bestimmt ebenso wenig entgangen, dass die Stubentiger manches Katzenfutter gar nicht erst anrühren. Zugegeben, Katzen sind ziemlich clever und lassen sich nicht so schnell von uns Menschen an der Nase herumführen. Gerade in puncto Nahrung haben die Tiere so ihre Eigenarten.

ANIMONDA kennt sich mit den geläufigen Gepflogenheiten bestens aus und bietet daher nur hochwertige Futterdosen an. Mit der Produktreihe CARNY trifft die Marke mitten ins Schwarze. Frische fleischige Zutaten bilden die Basis und tragen zugleich zu einer artgerechten und leckeren Ernährung bei.

Das Alleinfuttermittel ANIMONDA CARNY Rind, Huhn & Kaninchen kommt bei den Katzen hervorragend an und sorgt immer wieder für ein Gaumenschmaus. Ein Grund mehr um zu schauen, was an dem Futter so bemerkenswert ist.

ANIMONDA CARNY Rind, Huhn & Kaninchen ist für heranwachsende Katzen im ersten Lebensjahr wunderbar geeignet. Die darin enthaltenen fleischigen Stückchen wurden bereits bei der Abfüllung der Dosen ziemlich klein geschnitten. Somit können die Katzen ohne Probleme die Nahrung zu sich nehmen. Natürlich dürfen auch ältere Katzen davon naschen. Die Rezeptur ist grundsätzlich auf eine ausgewogene Mahlzeit ausgelegt.

Alle entscheidenden Vorteile auf einem Blick:

  • frei von Farb- und Konservierungsstoffen
  • kein Zucker und Soja im Futter enthalten
  • es handelt sich um ein getreidefreies Nassfutter
  • ohne Geschmacksverstärker
  • 100 % frische fleischige Zutaten
  • Alleinfuttermittel mit natürlichem Taurin

Fazit zum Animonda Katzenfutter:

Katzenbesitzer machen mit ANIMONDA CARNY gar nichts falsch. Im Gegenteil, die Alleinfuttermittel verfügen über gesunde Mineralien und wertvolle Nährstoffe. Das Futter ist servierfertig und deckt den Tagesbedarf optimal ab.

Für die Zubereitung wendet der Hersteller ein schonendes Verfahren an, um alle wichtigen Bestandteile im Futter zu erhalten. Künstliche Zusatzstoffe oder gar gentechnisch veränderte Rohstoffe suchen Sie in den Produkten vergebens.



Animonda Carny Adult Katzenfutter Rind + Huhn, 6 x 800 g

9,99 € 14,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Scroll to top